Präventionssport - Paket für 55,- pro Stunde 

Im präventiven Einzeltraining liegt der Fokus auf die gesundheitliche Vorbeugung des Muskel-Skelett-Systems, des Herzkreislaufsystems und weiteren klinischen Veränderungen die sich Alter, durch die alltägliche Arbeit oder nach einer Verletzung ergeben können. Hier greifen wir auf ein fachlich dichtes Wissen mit besonderem Verständnis von Körper und Seele sowie dem gesamten System des Organismus zurück. Dabei können sporttherapeutische Methoden hilfreich sein, aber auch durchschnittliche Fitnesstheorien sind sehr hilfreich. Der Unterschied zum Fitness-Personaltraining zeichnet sich dadurch ab, dass wir hier eine gezielte und medizinisch wirkende Ergebnisorientierung verfolgen. Beispielsweise werden keine Kraftausdauerprogramme mit den Beinen durchgeführt sondern explizit die Schulter "auftrainiert", falls eine OP aus orthopädischer Sicht angedacht ist und keine Rupturen vorliegen. 

Besonders soll bei keinem Vorliegen einer Erkrankung des Muskel-Skelett-Systems oder des HKS die gesamte Prävention des Systems betrachtet werden sofern Ihr ein präventives Privattraining buchen möchtet. Dies kann ein Propriozeptives Training (destabilisierende Trainingsprogramme) zur Steigerung  der Gangsichert und generell der Gelenkstabilität sein, aber auch ein prosensitives Training welches das Umknicken der Knöchel vorbeugt. 

Weiter stehen hier die Erhaltung der Bewegungsgrade aller Gelenke im Vordergrund, ein Leistungsstarkes Herz und ausreichend Muskelstabilität um die Alltagsbelastungen gut absorbieren zu können.